Udo Brünner

Udo Brünner

Udo Brünner

Sozialarbeiter

 

Lebensgeschichte

„Jeder verdient eine zweite Chance“. Wir kennen diesen Satz. Wie wunderbar, wenn er Realität wird. Ich habe in meinem Leben Entscheidungen getroffen, die mich das ein oder andere Mal in schwierige Situationen gebracht haben. Meine Mutter war alleinerziehend und Kummer mit mir gewohnt. Meine Oma sagte zu meiner Mutter: „Du wirst eines Tages noch viel Freude an deinem Sohn haben!“ – leider sah es lange nicht danach aus.

Als junger Erwachsener geschah dann ein Wandel, für den meine Familie und ich sehr dankbar sind. Ich entscheid mich für die Taufe, für ein Leben mit Gott. Ich traf Menschen, die an mich geglaubt haben und von einem Fast-Schulabbrecher wurde ich dann zu jemanden, der sein Studium mit Bestnoten abschließen konnte. Mir wurden verantwortungsvolle Aufgaben anvertraut, ich durfte einen neuen Weg gehen.

Wer hätte das gedacht? Ich für lange Zeit nicht.

Gott sieht in uns etwas, was wir nicht sehen. Er sieht unser Herz, er sieht unser Potenzial und hilft uns, es zu entdecken – auch durch liebe Menschen in unserem Umfeld. Ich bin meiner Kirche und den Menschen dankbar, die mir Vertrauen geschenkt haben, die an mich geglaubt haben. Tarotz meiner Vergangenheit.

Jetzt möchte ich mich auf die Suche machen. Menschen finden, die am Rand stehen, die übersehen werden, die vieles lieber mit sich selber ausmachen. Ich möchte meine zweite Chance nutzen und Menschen finden, die sich danach sehnen, angenommen zu werden, so wie sie heute sind.